Gartenbrunnen 2014

Wer sich schon einmal mit den Feng-Shui Lehren beschäftigt hat, weiß dass alle vier Elemente (Feuer, Erde, Luft und Wasser) vereinigt werden müssen, um ein Gesamtbild zu schaffen, welches uneingeschränkte Harmonie vermittelt. Das harmonische Gesamtbild kann natürlich auch in einem Garten geschaffen werden. Eines der vier Elemente spielt im Garten eine fokussierende Rolle: Das Wasser. Die Funktion des Wassers ist allgemein bekannt, denn was wäre eine angelegte Grünfläche ohne die erforderliche Bewässerung? Richtig, früher oder später würde sie vermutlich zu einer trockenen Wüstenlandschaft verkommen. In den europäischen Breitengraden haben wir natürlich immer eine Chance auf eine ausreichende Bewässerung von oben und häufig lässt diese auch nicht lange auf sich warten, wenn es um die aufwendige Grillparty im Garten geht, jedoch erfordert ein gepflegter Garten eine gewisse Regelmäßigkeit, wenn es um das Gießen und Sprengen geht. Im Sommer kann es jedoch zu längeren Trockenperioden kommen, weshalb Gartenbesitzer gezwungenermaßen auf das Trinkwasser zurückgreifen müssen, welches aus der Hauswasserversorgung stammt. Dass es sich bei dieser Art der Bewässerung um ein kostspieliges Unterfangen handelt, muss an dieser Stelle wohl nicht extra erwähnt werden.

Ein Gartenbrunnen als leistungsstarke Alternative

Eine echte Alternative definiert sich somit über den Gartenbrunnen, wenn es darum geht Gemüsebeete, Hecken und Rasenflächen ausreichend und preiswert zu bewässern. Neben der günstigen Bewässerung macht ein Brunnen aber auch optisch etwas her. Das aus dem Brunnen plätschernde Wasser zaubert in jedem Garten eine Wohlfühlatmosphäre und sorgt für eine angenehme Geräuschkulisse. Und obwohl jeder Gartenbrunnen einen natürlichen Flair verbreitet, so kann noch längst nicht jeder Gartenbesitzer einen Bachlauf sein Eigen nennen. Wer den gewünschten Wasserlauf auf romantische Art und Weise einrichten möchte, entscheidet sich am besten für ein Modell, welches problemlos in das Gartenkonzept integriert werden kann. Die Gestaltungsmöglichkeiten scheinen unbegrenzt zu sein, da es für jeden Geschmack den passenden Brunnen gibt. Die unterschiedlichen Ausführungen reichen von verspielten Modellen, welche hervorragend in Barockgärten passen, über asiatische Brunnen, welche eher schlicht konzipiert wurden und optimal in das japanische Gartenkonzept eingebunden werden können, bis hin zu Wasserspeiern, welche vom Design her, an das Mittelalter angelehnt sind und besonders von Fantasy-Fans gewählt werden. Wer jedoch einen großen Garten besitzt und mehrere Grünflächen bewässern muss, fährt mit einem Zierbrunnen eher suboptimal, da dieser selbst nach einer speisenden Wasserquelle verlangt.

Der Gartenbrunnen Edelstahl – ein wahrer Alleskönner

Hier sollten Gartenbesitzer die Anschaffung eines Gartenbrunnen Edelstahl in Erwägung ziehen. Die Leistungsstarken Eye-Catcher eignen sich nicht nur als waschechte Anwärter auf sämtliche Design-Preise, auch die Bewässerung von großen Flächen stellt für die robusten Garten-Highlights kein Problem dar. Edelstahlbrunnen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Besonders leistungsstarke Modelle sind mit mehreren Wasserhähnen ausgestattet, sodass mehr als ein Schlauch angeschlossen und für die Bewässerung genutzt werden kann. Die multifunktionale Nutzung ermöglicht beispielsweise das Rasensprengen und Planschbeckenbefüllen gleichzeitig. So praktisch ein Gartenbrunnen Edelstahl auch ist, so hübsch ist dieser auch mitten im gepflegten Garten anzusehen. Ein Gartenbrunnen Edelstahl gilt als designschönes Gestaltungselement, welches mit zeitloser Eleganz glänzt und dabei praktische Funktionalität mit konzeptgetreuer Gartengestaltung vereint. Wer darüber hinaus verspielte Akzente setzen möchte, entscheidet sich am besten für einen Gartenbrunnen Edelstahl, welcher spezielle Vorrichtungen für beeindruckende Wasserspiele aufweist.

Gartenspringbrunnen 2014

Gartenspringbrunnen 2014

Ein hebräisches Sprichwort besagt: „Wie der Gärtner, so der Garten“. Da ist es kein Wunder, dass so viele Gartenbesitzer Wert auf gepflegte Grünflächen und romantisch verspielte Dekorationen legen. Spiegelt ein Garten doch oftmals die eigene Vorstellung von Formvollendung und Naturverbundenheit wider. Aber jede Einheit, welche aus zusammengefügten Elementen vereint wurde, definiert sich über einen Höhepunkt. Ein optisches Highlight, welches jedem Garten die buchstäbliche Krone aufsetzt. Wie zum Beispiel ein Gartenspringbrunnen, welcher zu unzähligen unterschiedlichen Modellen im Internet angeboten wird. Doch damit nicht genug, auch die informativen Aufbauanleitungen können ganz einfach im Netz gefunden werden, sodass jeder Gartenbesitzer – ganz gleich ob Profi oder Anfänger – die Möglichkeit hat, sein kleines Grundstück individuell mit einem Gartenspringbrunnen zu krönen.Ein Brunnen mit SoundfunktionEin Gartenspringbrunnen ist nicht nur praktisch, sondern kann darüber hinaus auch multifunktional eingesetzt werden. So zum Beispiel als Vogeltränke, welche gleichzeitig auch als Vogelbad fungiert. Gartenbesitzer mit Pool, können den Brunnen aber auch zum Befüllen der Badeeinheit nutzen. Ein Gartenspringbrunnen kann natürlich noch mehr. So ist auch die akustische Aufwertung des Gartens nicht zu vernachlässigen. Neben angenehmen Vogelgezwitscher untermalt ein Brunnen die harmonische Gartenatmosphäre mit beruhigenden Plätschergeräuschen, womit echtes Wellness-Feeling aufgebaut werden kann. Zu den überzeugendsten Merkmalen zählt jedoch die Funktion der Bewässerung. Wer sich für einen kleinen Wasserlauf entscheidet, holt sich sozusagen die günstige Alternative zur Besprengung mittels Trinkwasserversorgung über das Haus in den Garten. Je nach Größe der zu bewässernden Fläche, können Interessierte zwischen unterschiedlichen Modellen wählen, wobei auch Brunnen mit mehreren Wasserhähnen angeboten werden. Das wasserspendende Zentrum im GartenkonzeptAber selbstverständlich spielt auch der Dekoeffekt eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, das Gartenkonzept durch ein optisch anspruchsvolles Element aufzurüsten. Viele Gartenbesitzer setzen ein ausgeklügeltes Konzept um, wobei teilweise auf jedes noch so kleines Detail geachtet wird. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch das Design des Brunnens perfekt in das Gartenbild passen muss. Viele Hersteller haben die Ambitionen zur Gartengestaltung bereits erkannt und ihre Produkte speziell konzipiert. So kommt es, dass die unterschiedlichen Designs extrem variieren. Auf diese Weise ist für jeden etwas dabei. Ganz gleich welche Ausführung es in die engere Wahl schafft, die Entscheidung fällt sicher nicht leicht. Das Internet bietet eine Vielzahl zeitloser Klassiker, welche aus den unterschiedlichen Materialien gefertigt sind. Darunter auch Kunststoff, Granit, Edelstahl, Naturstein oder sogar Kork. Die meisten Hersteller passen sich den immer höher werdenden Ansprüchen ihrer Kunden an und produzieren interessante und auffällige Modelle. Brunnen in der LuxusausführungSelbstverständlich kann auch bei Gartenspringbrunnen zwischen einfachen Modellen und Luxusvarianten differenziert werden. Wer die edle Form bevorzugt und Extravaganz ins Auge fasst, dürfte sich vermutlich für einen Gartenspringbrunnen aus Glas interessieren, welcher darüber hinaus auch beleuchtet werden kann und dementsprechend mit LEDs ausgestattet ist. Wer über ausreichend Platz im Garten verfügt und sogar die Möglichkeit hat, einen Berg anzulegen, kann seinen Gartenspringbrunnen auch mit einzelnen Steinen zu einem Wasserfall errichten. Wer noch mehr Blickfang wünscht, kombiniert seinen Brunnen am besten mit dem entgegengesetzten Element Feuer. Die entsprechenden Modelle sind im Internet zu finden und warten darauf, in das anspruchsvolle Gartenkonzept integriert zu werden.

 

Gartenspringbrunnen 2014 kaufen

Gartenbrunnen Edelstahl

Der Garten ist für viele Menschen ein kleines Paradies, in dem man vom Alltag abschalten kann. Aus diesem Grund ist es wichtig bei der Gestaltung den eigenen Stil einzusetzen und mit Akzenten, wie zum Beispiel einem Gartenbrunnen Edelstahl, einen Mittelpunkt beziehungsweise einen ruhenden Pol zu schaffen. Auf diese Weise kann der eigene Garten zu einer Wohlfühloase werden, in der Sie Kraft tanken können und die alltäglichen Probleme draußen bleiben.

Die Wirkung des Gartenbrunnen Edelstahl
Wenn Sie einen Gartenbrunnen in Ihrem Garten installieren möchten, bietet Ihnen der Gartenbrunnen aus Edelstahl mehrere Möglichkeiten in der Optik, aber auch in der Installation. Grundsätzlich ist Edelstahl ein sehr robustes Material, was Langlebigkeit garantieren kann. Daher eignet sich dieses auch besonders für Außenbereiche, denn witterungsbedingte Einflüsse stellen hohe Ansprüche an das verwendete Material. Ein Gartenbrunnen Edelstahl kann diese Herausforderung definitiv bestehen. Edelstahl wirkt zu dem mit einer „kühlen Frische“. Die glänzende oder auch matte Oberfläche strahlt zwar eine gewisse Nüchternheit aus, die klassisch elegante Wirkung hat und moderne Akzente setzen kann.

Formen des Gartenbrunnens aus Edelstahl
Mit Edelstahl lassen sich besonders gut klare Linien und moderne Formen darstellen. Daher finden sich zum Beispiel Säulen und Kugeln in den verschiedensten Größen bei den Varianten des Gartenbrunnen Edelstahl wieder. Mehrstufige Ausführungen, die ein Wasserspiel darstellen, oder Brunnen mit nur einer Säule sind ebenso vertreten wie Wasserwände aus Edelstahl, die beidseitig ablaufend sind. Zusäzlich können Beleuchtungen angebracht werden, die, bei Dunkelheit, bestimmte Zonen des Gartenbrunnen Edelstahl beleuchten und damit hervorheben.

Installationsmöglichkeiten des Gartenbrunnens
Bei der Wahl des Gartenbrunnen Edelstahl empfiehlt es sich die Zweckmäßigkeit und die Platzverhältnisse zu prüfen. Wenn der Brunnen den Mittelpunkt im Garten bilden soll, bietet es sich an eine größere Variante zu wählen, die allerdings der Größe des Gartens angepasst sein sollte. Durch entsprechende Lichtspiele können Sie ein absolutes Highlight in Ihren Garten bringen, welches Eleganz und Moderne ausdrückt. Bei kleinen Gärten sollte der Brunnen allerdings nicht zu überdimensional sein, denn dominiert der Gartenbrunnen Edelstahl den kompletten Garten, verliert dieser seinen Ruhecharakter und die Wirkung wird vom Brunnen erdrückt. Kleiner Varianten eigenen sich sehr gut, um kleine Akzente beziehungsweise Blickpunkte zu schaffen, die zum Ausruhen am Ende eines anstrengenden Tages einladen.
Bei der Installation kann man außerdem wählen, ob der Gartenbrunnen Edelstahl fest im Außenbereich installiert sein soll oder ob es die Möglichkeit geben soll, den Brunnen in den Wintermonaten nach Drinnen zu holen. Dort könnten Sie den Brunnen als Zimmerbrunnen für die gemütlichen Abende in der kalten Jahreszeit nutzen. Es ist auf jeden Fall wichtig vor dem Kauf die individuellen Ansprüche, Vorstellungen und örtlichen Gegebenheiten zu prüfen, um eine optimale Wahl treffen zu können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie mit einem Gartenbrunnen Edelstahl einen Brunnen mit vielen Möglichkeiten anschaffen. Das Material bietet auf jeden Fall Langlebigkeit und Außergewöhnlichkeit. Von der Serienproduktion mit einer geringen Materialstärke bis hin zur Handarbeit sind die Varianten gestreut und ermöglichen somit einen individuellen Blickpunkt im eigenen Garten zu setzen.

Gartenbrunnen Cortenstahl von Gauger-Design

Schon seit Jahrhunderten stellen Gartenbrunnen, Springbrunnen und Wasserspiele ein wichtiges Element in der Gartenarchitektur dar. Von aufsteigenden Wasserfontänen oder plätschernden Wasserspielen ging schon immer eine gewisse Faszination aus. Seit dem 12. Jahrhundert wurden daher Wasserelemente bewusst in der Gestaltung von Gärten eingesetzt, um eine entspannende, natürliche Atmosphäre zu schaffen. Heutzutage werden häufig Gartenbrunnen, Cortenstahl ist dabei ein trendiges Material, mit dem extravaganten Gauger-Design bevorzugt.

Persönlicher Charme mit einem Cortenstahl Brunnen

Gärten sind genau so individuell wie ihre Besitzer. Der persönliche Geschmack spielt daher eine große Rolle. Ob es sich um einen Gartenbrunnen Cortenstahl, einen Springbrunnen Cortenstahl oder Wasserspiele Cortenstahl handeln soll, ist also in erster Linie von der Einstellung des Gartenbesitzers abhängig. Grundsätzlich ist jeder Cortenstahl Brunnen ein hervoragendes Dekorationselement, dessen Material alleine schon für eine extravagante Ausstrahlung sorgt. Zudem sind ein Cortenstahl Brunnen, Springbrunnen Cortenstahl und Wasserspiele Cortenstahl sehr witterungsbeständig und trotzen damit allen Angriffen der unterschiedlichen Wetterlagen.

Cortenstahl Brunnen – Lebensdauer unendlich

Ein Gartenbrunnen Cortenstahl, ein Springbrunnen Cortenstahl oder Wasserspiele Cortenstahl bringen dem Gartenbesitzer aufgrund der Materialzusammensetzung ein Leben lang Freude. Cortenstahl sorgt als Legierung mit Kupfer-, Nickel- und Chromanteilen dafür, dass die Schönheit des gewählten Brunnen über Ewigkeiten erhalten bleibt. Die Legierung bildet auf dem Gartenbrunnen Cortenstahl ebenso wie bei den Springbrunnen Cortenstahl und bei Wasserspiele Cortenstahl eine Schutzschicht, wenn die Witterung beständig daran zerrt. Damit wird eine Durchrostung des Materials weitestgehend verhindert.

Wechselnde Effekte bei Gartenbrunnen Cortenstahl

Neben dem formschönen Gauger-Design sorgt so allein die Legierung des Cortenstahls für faszinierende dekorative Effekte. Die blecherne Farbe des Materials verändert sich mit der Zeit und so wechselt der Gartenbrunnen Cortenstahl ständig sein Äußeres. Ein neu aufgestellter Brunnen glänzt noch in der für ihn typischen Blechfarbe. Mit den Jahren wechselt der Farbton durch den Einfluss der Witterung zunächst in angenehmes gelbliches Braun. Mit Faszination wird der Gartenbesitzer allerdings bald eine eher orangerote Färbung feststellen, die später in ein dunkles Violettbraun übergeht. Diesen natürlichen Prozess, der über die Jahre zu beobachten ist, macht einen besonderen Reiz aus. Ein gealterter Cortenstahl Brunnen zeigt nach dieser Transformation erst sein schönstes Gesicht. Das einprägsame Gauger-Design wird dann nämlich von einer ausdrucksstarken Oberflächenstruktur unterstützt, die einem solchen Wasserelement im Garten erst einen richtigen Charakter verleiht.

Gartenbrunnen Cortenstahl Kaufen

Springbrunnen

Wirft man einen Blick zurück in die Vergangenheit, stellt man fest, dass Springbrunnen, artesische Quellen und Wasserspiele schon seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle bei der Architektur von Gärten und Parks spielen. Eine große Faszination ist von aufsteigenden Wasserfontänen schon immer ausgegangen, und seit dem 12. Jahrhundert werden solche Wasserfontänen auch als bewusst eingebrachte, gestalterische Elemente eingesetzt.

Artesische Quellen und künstlicher Wassertransport
Ganz zu Anfang wurden noch als sogenannte artesische Quellen, bei denen der Grundwasserspiegel höher liegt als der Boden, und das Wasser bei einer Bohrung daher von selbst aus dem Boden schießt. Später kamen dann technische Einrichtungen dazu, die das Wasser künstlich nach oben beförderten. Schon aus der Antike waren Brunnen bekannt, die ihr Wasser in hohem Bogen von sich gaben. Für moderne Springbrunnen war vor allem die Entwicklung leistungsfähiger Pumpen maßgeblich, die das Wasser nach oben bringen konnten, um es dann in Kaskaden herabstürzen zu lassen.

Wasserspiele üben bis heute eine große Faszination aus
Bewegtes Wasser ist etwas, das die Menschheit bis heute fasziniert – die mächtigen barocken Wasserspiele gibt es mancherorts bis heute zu besichtigen, wo das Wasser in Kaskaden herabströmt, oft Ornamente bildet, und vor allem die Wucht von bewegtem Wasser verdeutlicht werden soll. Die weithin bekanntesten öffentlichen Wasserspiele, die eine unglaubliche Vielfalt zeigen, findet man heute noch im Schloss Hellbrunn in Salzburg.

Die größten privaten Wasserspiele
Aber auch im privaten Bereich gibt es heute noch beeindruckende Springbrunnen – eine der höchsten Fontänen der Welt kommt dabei vom King Fahd’s Fountain in der saudi-arabischen Stadt Dschidda. Insgesamt mehr als 312 Meter hoch ist die Wasserfontäne dieses künstlich angelegten Springbrunnens. Auch der Jet d’Eau am Genfer See schafft immerhin noch gut 140 Meter Höhe. Dort werden auch jährlich die besten und vor allem originellsten Wasserspiele prämiert.

Auch im Heimbereich
Die kleineren Versionen der mächtigen Wasserspiele haben heute auch vielerorts bereits in private Gärten Einzug gehalten, vielfach sogar in den Innenbereich von Wohnräumen als Tisch- oder Zimmerbrunnen. Neben der beeindruckenden optischen Wirkung kann stetig fließendes Wasser auch einen beruhigenden Effekt haben – und seine Qualität verbessert sich. Wasser das verwirbelt wird, und über eine Brunnenoberfläche kaskadenartig herabfällt, nimmt wesentlich mehr Sauerstoff auf als still stehendes Wasser. Da durch wirkt es auch auf den menschlichen Körper wesentlich belebender. Vor allem in Räumen dienen Brunnen nicht selten auch zum Befeuchten von zu trockener Zimmerluft während der Heizperioden.

Die Faszination des bewegten Wasser ist also schon uralt – und noch immer ungebrochen. Als Gestaltungselemente werden uns Brunnen in jeder möglichen Form also sicherlich noch lange begleiten.

Springbrunnen

Gartenbrunnen

Wasser ist im Garten zum Bewässern notwendig. Gleichzeitig ist es auch ein gestalterisches Element, mit dem man eine besonders natürliche und entspannende Atmosphäre schaffen kann. So kann ein Gartenbrunnen mehreren Zwecken dienen. Zum einen spendet er das lebensnotwendige Wasser für Pflanzen und Beete und zum anderen verwandelt er den Garten in eine besondere Oase des Friedens.

Der richtige Gartenbrunnen für jeden Garten

Wer sich dazu entschließt, einen Gartenbrunnen anzulegen, hat dabei eine sehr große Auswahl. Gärten sind individuelle Anlagen und spiegeln den Charakter ihres Besitzer auf hervorragende Weise wieder. Deshalb ist es wichtig, dass man bei der Auswahl des Gartenbrunnens genau das richtige Modell für den eigenen Garten findet. Schon allein die Vielfalt von Materialien macht es möglich, dem Gartenbrunnen einen speziellen Charakter zu geben. Während Edelstahl, Granit und Cortenstahl perfekt für einen wohl organisierten und modern konzipierten Garten geeignet sind, eignen sich Materialien wie Kupfer und Keramik besonders gut für einen romantischen Garten, der zum Träumen einlädt.

Haltbare Brunnen, die für die Ewigkeit geschaffen sind

Bei der Auswahl des Gartenbrunnens sollte man darauf achten, dass der Brunnen den Elementen trotzen kann. Schnee und Eis im Winter, sowohl als auch starke Sonneneinstrahlung sollten dem Gartenbrunnen, der das ganze Jahr über im Freien verbleibt, nichts anhaben können. Brunnen aus Granit stehen dabei immer wieder im Vordergrund. Granit ist ein Naturstein, der sich hervorragend für den Garten eignet. Einen Brunnen aus Granit erhält man in schönen Formen und man kann auch antike Granit Brunnen erhalten.
Auch Edelstahl ist ein Material, dass sich durch seine Haltbarkeit für einen Gartenspringbrunnen eignet. Die Kreationen aus Edelstahl sehen modern und individuell aus. In einem modern gestalteten Garten ist ein Brunnen aus Edelstahl eine perfekte Ergänzung, der erstaunliche Akzente schafft. Brunnen aus Edelstahl erhält man zumeist in geometrischen Formen, die sich aus Rechtecken und Kugeln zusammensetzen können.
Cortenstahl ist durch die Zugabe von Kupfer, Chrom und Nickel besonders witterungsbeständig und eignet sich deshalb auch besonders gut für einen Gartenbrunnen. Der Cortenstahl Brunnen bildet eine Sperrschicht, die sich bei der Bewitterung bildet und einen Schutz vor weiterem Abrosten darstellt. Das gibt dem Cortenstahl Brunnen eine sehr individuelle Oberfläche und Farbe, die im Garten für eine besondere Optik sorgt. Man findet viele interessante Modelle aus Cortenstahl, die sich harmonisch in das Gartenambiente eingliedern lassen.

Der Gartenspringbrunnen – der eleganteste aller Brunnen

Möchte man den Brunnen als Zierelement optimal auszutzen, so empfiehlt sich die Anlage von einem Gartenspringbrunnen. Materialien, wie Kupfer oder Keramik machen einen solchen Gartenspringbrunnen zu einem ganz besonderen Schmuckstück, das immer wieder bewundert wird. Aus frostfester Keramik erhält man Brunnen in besonders edlen Formen. Die Kugelbrunnen aus Keramik sind dabei immer wieder besonders beliebt. Sie sind oft mit herrlichen Zierelementen aus Keramik ausgestattet. Ebenso viele Gestaltungsmöglichkeiten gibt es für den Gartenspringbrunnen aus Kupfer. Aus Kupfer lassen sich mobile Wasserspiele gestalten, die für einen Blickpunkt im Garten sorgen. Wer sich für einen Kupfer Brunnen entscheidet kann unter lebendig sprudelnden oder leise fließenden Springbrunnen auswählen. Natürlich passt auch die leuchtende Farbe von Kupfer immer wieder besonders gut in den Garten.

Gartenbrunnen

Die Wasserwand als Teil der Inneneinrichtung

Die Auswahl an Materialien, die für die Herstellung von Wasserwänden verwendet werden, ist vielfältig und reicht von natürlichen Materialien wie Schiefer oder Naturstein bis hin zu modernen Designformen aus hochwertigem Edelstahl. Einen besonderen Blickfang bilden Wasserwände aus Glas oder Edelstahl Geflecht, die aufgrund ihrer hohen Lichtdurchlässigkeit vor allem für mobile Konstruktionen und Raumtrennwände eingesetzt werden. Darüber hinaus weisen sie einen weniger massiven und dadurch leichteren Charakter auf als die herkömmlichen Materialien, was sie insbesondere für kleine Räume attraktiv macht.

Wasserwände werden über ein Pumpensystem betrieben, deren Leistungsstärke je nach Größe und Volumen der gewünschten Wasserwand variiert. Die Reinigung erfolgt automatisch über ein integriertes Filtersystem, das je nach Wasserqualität individuell gewählt wird. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ergänzende Anlagen wie Wasserenthärter oder Harzfilter einzubauen, um die Wasserwand zu schonen und insbesondere in öffentlichen oder repräsentativen Räumen zu gewährleistet, dass die Wasserwand seine ansprechende Optik behält. Vollautomatische Lösungen verbinden Filtersystem und Pumpentechnik und ermöglichen auf diese Weise eine vereinfachte Steuerung. Darüber hinaus ist sowohl bei natürlichen Materialien wie Schiefer oder Naturstein als auch bei der Verwendung von Glas, Edelstahl oder Edelstahl Geflecht eine regelmäßige Wartung nötig.

Eine statische Wasserwand stellt als fester Teil der Inneneinrichtung in der Regel eine langfristige Investition dar und wird häufig bereits im Zuge des Hausbaus oder einer umfassenden Renovierung geplant. Die Auswahl an Materialien ist vielseitig und reicht von rustikalem Schiefer oder Naturstein bis hin zu hochwertigem Edelstahl oder Glas, wobei sich die Entscheidung zumeist nach der Gesamtgestaltung des jeweiligen Raumes richtet. Wasserwände aus Schiefer oder Naturstein zeichnen sich dabei durch ihre natürliche und rustikale Optik aus, die dem Raum im Zusammenspiel mit dem Element Wasser ein natürliches und warmes Ambiente verleiht. Modelle aus Glas oder Edelstahl wiederum werden häufig als zentraler Bestandteil einer hochwertigen Einrichtung in modernem Design gewählt. Wasserwände aus Edelstahl bieten neben einer eleganten und modernen Optik ebenfalls den Vorteil, dass sie nicht nur unkompliziert zu installieren sind, sondern sich ebenfalls durch ihre Robustheit und lange Lebensdauer auszeichnen.

Eine mobile Wasserwand zeichnet sich im Gegensatz zu statischen Modellen durch ihre flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Zur Herstellung werden fast ausschließlich Materialien wie Glas oder Edelstahl Geflecht verwendet, die der Wasserwand als mobilem Bestandteil der Einrichtung einen leichten und hellen Charakter verleihen und auf diese Weise verhindern, dass die Wasserwand als massives Einrichtungselement den Raum dunkel oder überfüllt wirken lässt, wie es bei Modellen aus Schiefer oder Naturstein leicht der Fall sein kann. Aufgrund dieser Eigenschaften werden Wasserwände aus Edelstahl Geflecht oder Glas ebenfalls häufig als Trennwände genutzt, die sich jederzeit nach Belieben versetzen lassen. Edelstahl Geflecht hat als Konstruktionsmaterial weiterhin den Vorteil, dass es aufgrund seines geringen Gewichts und seiner Robustheit unkompliziert installiert werden kann und dennoch für ein besonders edles Ambiente sorgt. Glas hingegen verstärkt den optischen Effekt des Wassers durch die Spiegelung zusätzlich und betont damit das Wasser als zentrales Raumelement.

Wasserwand

Luftbefeuchter von Gauger-Design

Trockene Heizungsluft adé
Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Mit dem Kälteeinbruch sorgen wir mithilfe von Heizungen für wohlige Wärme in unserem zu Hause. Leider ist Heizungsluft aber sehr trocken. Unter trockener Heizungsluft leidet nicht nur die Haut, auch die Atemwege und das Immunsystem werden durch die Heizungsluft geschwächt. Trockene Schleimhäute sind anfälliger für Virusinfektionen und so steigt die Wahrscheinlichkeit einer Erkältung bei trockener Heizungsluft. Um dem Raum wieder mehr Feuchtigkeit zu verleihen, schafft ein Zimmerbrunnen Abhilfe. Mit einem kleinen Brunnen für den Innenbereich hat die trockene Heizungsluft ein Ende. Haut, Atemwege und Immunsystem profitieren immens von einem ausgeglichenen Feuchtigkeitsgehalt in der Luft.

Allergiker profitieren von Luftbefeuchtern
Ist die Luft trocken, werden Staub und Pollen im Alltag leichter aufgewirbelt. Räume, die durch Sonnenwärme oder Heizungsluft aufgeheizt und ausgetrocknet wurden, machen es Allergikern sehr schwer, frei durchzuatmen. Mit einem Zimmerbrunnen wird die Raumluft mit Feuchtigkeit angereichert. Hierdurch bleiben Pollen und Staub, gebunden an die Wassermoleküle, nahe am Boden des Raumes und können bei der täglichen Reinigung durch Staubtuch und Staubsauger gründlicher entfernt werden. Allergikern wird daher der Gebrauch eines Luftbefeuchters empfohlen. Für Allergiker kann ein Zimmerbrunnen zu einer erheblichen Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität innerhalb der eigenen vier Wände beitragen.

Nicht nur nützlich, sondern auch dekorativ
Ein Zimmerbrunnen ist nicht einfach eine Schale voll Wasser, sondern macht optisch einiges her. Die Brunnen gibt es in den unterschiedlichsten Designs, sodass Sie genau den richtigen Zimmerbrunnen für Ihren Geschmack finden. Ganz gleich, ob es eine edle Wasserwand in warmen Kupfer- und Goldtönen sein soll, oder ein verspieltes Element aus Stein, verziert mit niedlichen Tierfiguren. Ein Luftbefeuchter kann ein wichtiges dekoratives Element sein und als Hingucker für eine wohnliche Raumatmosphäre sorgen. Wenn Sie auf eine hochwertige Verarbeitung achten, werden Sie lange Ihre Freude an einem stilvollen Luftbefeuchter haben.

Das passende Geschenk für jeden Anlass
Aufgrund der vielfältigen Vorteile eines dekorativen Luftbefeuchters eignet sich ein Zimmerbrunnen ideal als Geschenk. Vorsicht aber bei der Auswahl des Designs. Das Produkt sollte sich in das jeweilige Raumambiente gut einfügen. Sie verschenken mit einem Luftbefeuchter nicht nur einen optischen Hingucker, sondern unterstützen auch die Gesundheit des Beschenkten.

Luftbefeuchter

Wer Atmosphäre liebt, der liebt auch Zimmerspringbrunnen

Die Funktionsweise eines Zimmerspringbrunnen?
Sie ist recht simpel und ebenso einfach. Direkt im Brunnen befindet sich eine kleine Förderpumpe, welche unten das Wasser ansaugt und oben wieder freigibt. So entsteht ein Kreislauf in dem Brunnen, der für eine angenehme Wohnatmosphäre sorgt. Es muss sich lediglich immer nur genügend Wasser in dem Brunnen befinden.

Was bieten Zimmerspringbrunnen?
Plätscherndes Wasser an einem Fluss oder See strahlt eine beruhigende Atmosphäre auf den Menschen aus. Das gleiche Gefühl überträgt sich auch bei einem Zimmerspringbrunnen, der leise vor sich hin plätschert. Nun könnte man auch den ganzen Tag den Wasserhahn laufen lassen, was allerdings viel zu teuer wäre und der Anblick einen wenig sensibilisiert.
Bei einem Zimmerspringbrunnen ist es nicht nur das beruhigende Plätschern.
Ein derartiger Brunnen trägt vor allem in der kalten Jahreszeit bei einer trockenen Heizungsluft für ein gesundes Wohnklima bei.
Das umlaufende plätschernde Wasser in dem Zimmerspringbrunnen erzeugt eine gewisse Luftbefeuchtung, welche wiederum zu einem Wohlbefinden beiträgt.
Gerade für Menschen mit Atembeschwerden oder Asthmatiker sollte ein Zimmerspringbrunnen recht hilfreich sein. Eine sehr trockene Luft kann die Schleimhäute reizen, Viren übertragen und anfälliger gegen Erkältungskrankheiten sein.

Gibt es verschiedene Ausführungen von Zimmerspringbrunnen?
Es gibt mittlerweile in diesem Bereich so viele verschiedene Ausführung an Zimmerspringbrunnen, in der Form, der Größe und auch im Material, da ist für jeden Geschmack und Einrichtungsstil in jedem Fall der passende Zimmerspringbrunnen zu finden. Im Prinzip ist ein Zimmerspringbrunnen mit einem Luftbefeuchter vergleichbar, nur dass dieser im dekorativen Sinne nicht gerade für eine gehobene Wohnatmosphäre beiträgt.
Der recht kleine Motor der Pumpe verbraucht nur ganz wenig Strom. So gestaltet sich ein Zimmerspringbrunnen über den Tag gesehen nicht als finanzieller Kraftakt, sondern vielmehr als ein Highlight im Wohnbereich. Kaum etwas anderes beruhigt mehr als ein plätschernder Zimmerspringbrunnen. Sie machen sich sehr dekorativ auf einem Beistelltisch, einem Sideboard oder auch direkt an der Wand.

Was sollte bei der Nutzung eines Zimmerspringbrunnens beachtet werden?
Da das Wasser in Betrieb verdunstet, sollte man täglich auf die Wassermenge im Brunnen achten und es von Zeit zu Zeit auch einmal komplett wechseln, weil sich sonst im Wasser mit der Zeit Algen und Schimmelsporen absetzen können. Ist das Brunnenwasser relativ sauber, passiert auch nichts, wenn es einmal auf den Boden überschwappt. So gibt es auch keine Flecke. Der absolute Höhepunkt im Bereich Raumklima entsteht, wenn man dem Brunnenwasser ein paar Tropfen ätherisches Öl beimischt. Diese Öle gibt es in vielen Geruchsnuancen. Am Abend oder wenn Besuch kommt, sorgt der Zimmerspringbrunnen für eine außergewöhnlich gelungene Wohlfühlatmosphäre im Raum. Die beruhigende Geräuschkulisse des Zimmerspringbrunnens im Hintergrund, verbunden mit einer sehr angenehmen Raumluft lässt jedes Herz höher schlagen und entwickelt sich so zu einem Highlight des ganzen Abend. Natürlich ist so ein Zimmerspringbrunnen auch am Tage eine echte Bereicherung und eignet sich nicht nur in einem Wohnraum. Auch für die Terrasse oder dem Balkon gibt es passende Modelle.

Zimmerspringbrunnen

Zimmerbrunnen

Die Idee, Wasserspiele zur Dekoration, zum Beispiel in überdachten Gärten, aufzustellen, hatten die Menschen bereits vor vielen Jahrhunderten, die heutigen Zimmerbrunnen kamen in Europa allerdings erst in den 1980ern in Mode.
Neben ihrem Verwendungszweck als Ziergegenstand dienen die Springbrunnen für den Innenbereich auch als Luftbefeuchter, da sich durch das Verdunsten des Wassers die Luftfeuchtigkeit in dem jeweiligen Raum erhöht, was sich, vor allem in der Heizperiode, positiv auf die Atemwege auswirkt. Außerdem trägt ein Zimmerbrunnen auch zur Harmonisierung bei, denn fließendes Wasser steht nach der Lehre von Feng Shui für Qi (= Energie), sein beruhigendes Plätschern lässt Menschen ihren Stress vergessen und sich entspannen. Dies geschieht durch die Anziehungskräfte zwischen den Wassermolekülen, welche sich aufgrund der herrschenden Elektrostatik vitalisierend auf die Umgebung auswirkt.Der Zimmerbrunnen stellt also ein trendiges Einrichtungsaccessoire dar, der nicht nur Räume optisch aufwertet, sondern auch Leib und Seele schmeichelt und Behaglichkeit vermittelt.Zimmerbrunnen von Gauger-Design sind in zahlreichen Varianten erhältlich, ob Sie sich für ein Stück aus Marmor, Terracotta oder Edelstahl entscheiden, ihn auf den Boden oder auf einen Tisch stellen oder sogar an die Wand hängen, das Wasser an einer Wand hinunterfließt, über eine Kugel quillt oder aus Maul einen Löwen sprudelt, ist dabei reine Geschmacksache und eine Frage der Raumgestaltung. Bei der Beleuchtung der Zimmerbrunnen von Gauger-Design, die in verschiedensten Größen bis zu etwa zwei Meter Höhe erhältlich sind, handelt es sich entweder um weiße oder farbige Lampen, Halogenspots oder LED-Strahler. Die besonders dekorativen Wandbrunnen, auch Wasserbilder oder -wände, aus Kupfer und Edelstahl werden auf dieselbe Art aufgehängt wie ein Gemälde. Die Pumpen und der Wasservorrat befinden sich in einem Becken unterhalb des Brunnens, die Leitungen liegen verdeckt hinter dem sprudelnden Bild, das garantiert alle Blicke auf sich ziehen wird.
Stylish und edel zugleich wirken Edelstahlbrunnen, die zu 100 Prozent rostfrei sind, die Schweißnähte werden zusätzlich abgedichtet, sodass kein Tropfen auf dem Teppich landet.
Sehr beeindruckend sind auch Wasserwände, bei welchen das Wasser als breiter Film über die Oberfläche nach unten fließt – besonders schön sieht das aus, wenn die Wand beleuchtet ist und das Wasser blau, grün oder rot schimmert. Pro Quadratmeter Material verdampfen bis zu fünf Liter Flüssigkeit am Tag, was Wasserwände zu optimalen Luftbefeuchtern macht. Wunderschön und vor allem zeitlos sind Kugelbrunnen, bei welchen zwei Varianten existieren, den mit der schwimmenden Kugel, auch dynamischer Kugelbrunnen genannt, und den mit der festsitzenden Kugel, der statische Kugelbrunnen. Die dynamische Sorte funktioniert mit einer leistungsstarken Pumpe, die sich unter der Kugel im Wasserreservoire befindet und den Sockel flutet. Durch den Druck wird die Kugel angehoben, die danach auf dem Wasserfilm schwimmt und sich dabei symmetrisch entweder vertikal oder horizontal dreht. Die statische Kugel, auch Quellkugel, besitzt oben einen Quellaustritt, aus dem das Wasser sprudelt und danach flächendeckend über die festsitzende Kugel nach unten rinnt. Ein Zimmerbrunnen von Gauger-Design kann aber auch mystische Lichteffekte in den Wohnraum zaubern, wenn diese von innen mittels Halogenspots beleuchtet sind. Vor allem Natursteine erzeugen tolle Effekte, wenn der Lichtschein auf die Maserung trifft und jeden Gesteinseinschluss faszinierend schimmern lässt – die funkelnden Strahlen in Verbindung mit dem sanften Plätschern des Wassers, das außen den Stein umhüllt und an ihm hinabfließt, schaffen die perfekte Wohlfühlatmosphäre. Dafür eignen sich beispielsweise die Sorten Lamur Brasil, Verde Panama, Rosa Portogallo, Sölker Marmor, Blue Star oder Onyx – sie sind transparent aufgrund kristalliner Einschlüsse und tauchen Ihren Wohnraum in einen warmen, gemütlichen Schein.
Die meisten Zimmerbrunnen arbeiten mit einem Einkreislauf-System – ist das Wasser zur Gänze verdunstet, müssen Sie lediglich das Becken neu befüllen.
Im Lieferumfang ist auch ein Wasserfilter enthalten, der dem sprudelnden Nass Kalk entzieht, sodass auch bei sehr hartem Leitungswasser ein gewisser Weichheitsgrad erreicht wird – das erhöht die Leistung des Brunnens und verlängert seine Lebensdauer. Da dieses Filter-System keinerlei chemische Zusätze enthält, kann das Wasser auch über Pflanzen fließen, weil es ihnen nicht im geringsten schadet.
Die Brunnen laufen entweder mit 220 Volt-Batterien oder werden an die Steckdose gehängt.
Die Firma Designerbrunnen mit dem Inhaber Sebastian Gauger fertigt ihre Produkte ausschließlich in Deutschland an. Diese Unternehmenspolitik wird mit Erfahrung begründet, die besagt, dass eine Auslagerung der Herstellung eine Qualitätsverschlechterung mit sich bringt, die mit dadurch nur unerheblich reduzierten Kosten nicht zu vereinbaren ist.
Die Firma stellt die Bilder ihrer Zimmerbrunnen im Internet so realitätsgetreu wie möglich dar, damit der Kunde die für sich optimale Wahl treffen kann, ohne später beim Auspacken eine böse Überraschung erleben zu müssen.
Die Zimmerbrunnen von Gauger-Design werden auf Wunsch auch individuell nach Ihren Vorstellungen und mit den von Ihnen gewünschten Maßen hergestellt. Auch der Austausch des Materials ist möglich, wenn Ihnen zum Beispiel die Optik des betreffenden Stückes gefällt, Sie aber beispielsweise keinen Granitbrunnen aufstellen möchten und Marmor bevorzugen. Auch Materialkombinationen sind möglich.